Rezension

Fujiya & Miyagi

Fujiya & Miyagi


Highlights: Freudian Slip // R.S.I. // Serotonin Rushes
Genre: Gechillter Weltraumrave
Sounds Like: Chk Chk Chk (!!!) // LCD Soundsystem // The Postal Service

VÖ: 07.04.2017

Einsteigen bitte! Die Raumkapsel F&M hebt ab und damit das All nicht so langweilig leer klingt, beschallt sie uns mit einem feinsten Soundtrack für die lange Reise. Fujiya & Miyagi fliegen mit ihrer Raumkapsel einmal um die eigene, zwanzigjährige Karriere und resümieren, was so alles passiert ist. Ihr neues Werk ist nun das erste, das den Namen der Band trägt. „Fujiya & Miyagi“ ist das sechste Album der Herren aus Brighton – und spiegelt ihre Liebe zu futuristischen Klängen wider. Es stellt sich die Frage, wie viele Dekaden sie noch im Zukünftigen unterwegs sein werden, bis sie im Jetzt angekommen sind.

„Keep On // Keep On Pulling // Pulling // Keep On Pushing!“ heizen sie sich selbst an in „Serotonin Rushes“, um immer weiter zu machen. Synthies und elektrische Gitarren feuern in Lichtgeschwindigkeit durch die Gegend, aber auch Indiepopsongs („Solitaire“) mischen sich unter den Weltraumrave. „I love you from Jupiter to Mars“ singen sie in „To The Last Beat Of My Heart“ und erinnern damit an The Postal Service. Der „Extended Dance Mix“ lässt Erinnerungen an LCD Soundsystem wach werden. „Fujiya & Miyagi“ ist sehr vielfältig, aber in sich ein schlüssiges Album. Es vereint die letzten drei EPs der Band und bringt sie in ein Gesamtkonzept.

„R.S.I.“ bringt schließlich als finaler Track die Reise zu Ende. Aber glaubt man gerade, dass die Raumkapsel nun mit leiser und langsamer werdenden Synthieklängen landet und es vorbei ist, geht die Schlacht erst richtig los. Krautrock lässt grüßen, wenn die Gitarren sich aneinander wälzen und dann aber doch urplötzlich leise werden. Das hätte ein galanteres Ende sein können. Aber vielleicht ist es ja gar nicht wirklich vorbei, sondern nur der Sound hat sich verabschiedet. Fujiya & Miyagi jedenfalls sind weiter auf ihrer Reise durch die musikalischen Zukunftssphären.

Marlena Julia Dorniak

Sehen


"Extended Dance Mix"

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.