Rezension

Perfume Genius

Set My Heart On Fire Immediately


Highlights: Without You // On The Floor // Your Body Changes Everything // Nothing At All
Genre: Pop
Sounds Like: Moses Sumney // Xiu Xiu

VÖ: 15.05.2020

Perfume Genius enttäuscht nie. So wirkt es, wenn man sich die vorangegangenen Veröffentlichungen des US-Amerikaners anschaut. Alle drei Alben kamen bei uns gut weg und allgemein scheint alles, was Mike Hadreas anfasst, zu Gold zu werden. Die Messlatte ist also nicht besonders niedrig, was jedoch kein Problem ist: Auch „Set My Heart On Fire Immediately“ überzeugt auf ganzer Linie.

Im Mittelpunkt steht weiterhin Hadreas Stimme, mal zerbrechlich und ruhig, mal eher pompös, ausreißend und tief. Um diese Vocals bilden sich dreizehn Songs, die zeigen, welch fantastisches Gefühl für Melodien Hadreas besitzt. So etwa „Nothing At All“, in dem die sphärischen Synths und die leichten Drums eine Melodie bilden, auf der sich die fragile, leicht bearbeitete Stimme des 38-Jährigen ausbreiten kann und die Köpfe der Hörer nicht so schnell wieder verlässt. Dabei meistert es Hadreas, schwere Themen wie Depression in einen wunderschönen Rahmen zu verpacken, sodass auf „Set My Heart On Fire Immediately“ die Ohrwürmer und Hits einen tiefen Einblick in ein verletzliches Seelenleben bieten. Die Platte ist zwar noch ein wenig eingängiger als der Vorgänger geworden, dennoch finden sich auch nach dem fünfzehnten Hördurchgang noch Aspekte, die vorher unentdeckt blieben. Auf einmal sind das reduzierte „Moonbend“, das aufbrausende „Your Body Changes Everything“ oder der Ohrwurm „Nothing At All“ die Highlights und verdrängen „Without You“ oder „Jason“ – und irgendwann wieder anders herum.

Schon ganz zu Beginn merkt man hingegen, mit was für einer tollen Platte man es zu tun hat. Es wirkt alles aufeinander abgestimmt, ohne auch nur die geringste Schwäche zu zeigen. Emotionaler, glamouröser Pop, mal schneller, mal langsamer, aber immer eines: Wunderschön. Nicht weniger hat man von Perfume Genius erwartet, weshalb „Set My Heart On Fire Immediately” die logische Folge auf das schon fantastische „No Shape” ist.

Lewis Wellbrock

Sehen


Video zu "On The Floor"

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.