Festival-Vorbericht

Highfield Festival 2009


Es gibt zwar dieses Jahr keinen runden Geburtstag zu feiern, aber dennoch sollten sich alle, die bereits ihr Ticket für das diesjährige Highfield in den Händen halten, darüber bewusst sein, dass es vom 21. bis 23. August historisch wird. Dann nämlich wird der schöne Stausee Hohenfelden bei Erfurt das letzte Mal als Location für eines der Aushängeschilder der Festivalkultur im östlichen Teil der Republik zur Verfügung stehen.

Vertragliche Schwierigkeiten sowie Unstimmigkeiten mit den Geländeeigentümern hätten den Ausschlag dafür gegeben, dass man sich vom namensgebenden Stausee als Veranstaltungsort in Zukunft trennen müsse. Und das, nachdem das marginal bewaldete Festival 2008 erstmalig "ausverkauft!" melden konnte! Dass der Andrang auf Tickets auch dieses Jahr entsprechend hoch ist, wird da aus genannten Gründen niemanden mehr wundern. Aber darüber hinaus liefert auch das diesjährige Line-Up des Highfield zahlreiche Anlässe, sein Zelt beim Abschied vom Stausee Hohenfelden noch einmal aufzuschlagen. Folgende Künstler sind mit von der Partie:

DIE TOTEN HOSEN | ARCTIC MONKEYS | FAITH NO MORE | THE OFFSPRING | MAXIMO PARK | RISE AGAINST | FARIN URLAUB RACING TEAM | DEFTONES | CLUESO | WILCO | VAMPIRE WEEKEND | APOCALYPTICA | AFI | THE WOMBATS | SELIG | TOMTE | PANTEÓN ROCOCÓ | GET WELL SOON | OHRBOOTEN | DENDEMANN | SHANTEL & BUCOVINA ORKESTAR | PATRICK WOLF | TURBOSTAAT | ZEBRAHEAD | SPINNERETTE | BADDIES | VETO | RIVERBOAT GAMBLERS | THE MACCABEES | PORT O' BRIEN | KEN | NEIMO | METRIC | KATZENJAMMER | THE TEMPER TRAP BLITZEN TRAPPER | TWIN ATLANTIC | TWISTED WHEEL | BOMBAY BICYCLE CLUB | AULETTA

Tickets gibt's für 99 € inkl. Müllpfand, Gebühren und Camping auf der Festivalhomepage (www.highfield.de), auf der ihr auch alle weiteren Informationen finden könnt – Tagestickets werden dieses Jahr nicht angeboten. Der Veranstalter rechnet mit dem baldigen Verkauf des gesamten Kartenkontingents, also seid auf Zack!

Photo credit: Jochen Melchior

Gordon Barnard

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.