Festival-Vorbericht

Fest Van Cleef 2017


Im Haifischbecken Musikindustrie ist das Hamburger Label Grand Hotel van Cleef der Beweis dafür, dass auch in diesem Business die Guten gewinnen können. Dieses Jahr feiert GHvC den 15. Geburtstag und lädt ein zum "Fest van Cleef".

Im Grunde war es eben diese "böse" Musikindustrie, welche die Labelgründer Marcus Wiebusch, Reimer Bustorff und Thees Uhlmann dazu gezwungen hat, eine Plattenfirma zu gründen. Die erste Musik von Kettcar war geschrieben und sollte an den Hörer gebracht werden, nur erkannte damals kein Label die Qualität der Musik und folglich keinen Grund zur Veröffentlichung. Kurzerhand wurde dann eben ein kleines Büro angemietet und das Grand Hotel van Cleef gegründet. Was dann folgte, dürfte bekannt sein. Kettcars ?Du und wie viele von deinen Freunden? wurde rausgebracht und gilt bis heute als Perle der deutschsprachigen Musik. Die Folgeveröffentlichungen von Tomte und ersten internationalen Bands wie Death Cab For Cutie waren ähnlich erfolgreich und das Label nahm ordentlich Fahrt auf. Der Rest ist Geschichte: Kettcar und Thees Uhlmann sind mittlerweile über Indie-Grenzen hinweg ein Begriff und das Grand Hotel ein Garant für erlesene Veröffentlichungen verschiedener Genres.

Nun stecken sie sich in diesem Jahr bereits die 15. Kerze auf die Geburtstagstorte und geben zu diesem Anlass ordentlich einen aus. Neben einer Plattenbörse im Knust, bestückt mit dem Backkatalog des Labels und einigen feinen Akustikkonzerten, veranstaltet das Label vor dem Hamburger Mehr! Theater das Fest van Cleef.

Neben der spannenden Neuentdeckung Fortuna Ehrenfeld gibt sich Gisbert zu Knyphausen die Ehre, der nach verschiedenen Projekten (u.a. Husten) endlich neue Songs seiner kommenden Veröffentlichung spielt. Die starke Doppelspitze ist dann Chefsache und wird von Kettcar und Thees Uhlmann gebildet. Kettcar haben sich gerade mit Albumankündigung und ausgedehnter Tour für 2018 aus der Pause zurückgemeldet und auch von Uhlmann und Band ist mit neuem Material zu rechnen – ist auch schon wieder zu lange her.

Vier starke Bands, viel neue Musik und garantiert der ein oder andere Lieblingssong.

Das Grand Hotel weiß, wie man feiert.

Die Bands im Überblick: Thees Uhlmann & Band, Kettcar, Fortuna Ehrenfeld, Gisbert zu Knyphausen

Tickets: Sind zu einem Preis von 39€ auf www.ghvc-shop.de oder ausgewählten VVK-Stellen zu kaufen. Eine Abendkasse wird es ebenfalls geben.

Termin: 18.8.2017 in Hamburg

Sönke Holsten

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.