Rezension

Still Parade

Soon Enough


Highlights: Soon Enough // As Long As // Stranger
Genre: Psychedelic Pop
Sounds Like: The Beach Boys // Mac DeMarco // Midlake

VÖ: 09.11.2018

Für sein neues Album ging Niklas Kramer, der Mann hinter Still Parade, weg aus dem grauen Berlin und machte sich in Kalifornien auf die Suche nach neuer Inspiration. Eine Zeit geprägt von viel Sonne, Wärme und Strand brachte schließlich „Soon Enough“ hervor, das nun erschienene zweite Album von Still Parade, das ziemlich genau so klingt, wie man es mit solchen Vorstellungen im Kopf erwarten würde.

Warme, psychedelisch angehauchte Synthies und ein wabernder Bass sind die stetigen Begleiter auf „Soon Enough“, dazu sanfte, sich zurückhaltend einfügende Vocals von Kramer, wodurch direkt eine angenehme Atmosphäre entsteht, die sich durch das gesamte Album zieht. Die Beach-Boys-Referenz ist mehr als offensichtlich, auch an Mac DeMarco und an Midlake muss man denken, während die wohligen Klänge aus den Lautsprechern strömen. Nach einer halben Stunde ist dieses Album auch schon wieder vorbei, das eher wie eine kleine Momentaufnahme klingt als wie ein sich ernsthaft mit Themen auseinandersetzendes Werk, eher wie ein Stimmungsbild einer schönen Zeit als eine kreative künstlerische Herausforderung.

Man möchte Still Parade damit keineswegs absprechen, dass „Soon Enough“ als das, was es ist, eine absolut runde Sache ist. Die Produktion ist angenehm nostalgisch, die Songs sind kurzweilig und durchdacht und die Musik schafft es, eine angenehm dösige, aber auch leicht melancholisch angehauchte nachdenkliche Stimmung zu verbreiten - ein bisschen wie ein Sonnenuntergang, den irgendwie jeder schön findet, der aber auch als solcher irgendwie austauschbar ist. Und so ist es auch mit „Soon Enough“ - einem Album, das immer passt, aber einen nie wirklich packt, weil es sich auch nie aus seiner eigenen Komfortzone herausbewegt. Aber wenn man mit diesen neun Songs auch einfach nur ein bisschen Sommerstimmung mit in den Winter tragen kann, ist doch auch schon viel gewonnen.

Kilian Braungart

Hören


Das gesamte Album im Stream

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.