Rezension

Joe Goddard

Electric Lines


Highlights: Home // Lasers // Children Of The Sun
Genre: Electro // Disco
Sounds Like: Hot Chip // Four Tet // Brainstorm

VÖ: 21.04.2017

„Disco is dead!“ „Disco is not dead! Disco is LIFE!" Das ist entweder ein Filmzitat ("Mystery Men") oder die richtige Antwort auf das neue Album von Joe Goddard. Ein Track wie "Lose Your Love" oder "Home" klingt gleichzeitig nach Disko und topaktuell. Das liegt vorrangig an Goddards fantastischen Synthesizerfähigkeiten und offensichtlich hat er auch ein Händchen für gute Samples. Deswegen sei ihm der krasse Einsatz von Autotune bei "Lose Your Love" verziehen.

Freudig überrascht ist man nach den Diskonummern trotzdem, wenn Goddard einem mit "Lasers" die Beine weggrätscht. Ein Song, der ohne Gesang auskommt, wenig Spielereien braucht und stattdessen einen überragenden Bass ins Feld führt. Man wünscht sich in einen großen Club, wenn die tiefen Frequenzen die heimische Anlage überfordern. Die zweite Hälfte des Albums entfernt sich weiter vom Discogroove, ohne an Tanzbarkeit zu verlieren. Goddard wandert mit traumwandlerischer Sicherheit durch die Jahrzehnte und Stile. Das ist ziemlich beeindruckend und klingt mal gut, manchmal sogar großartig und nie langweilig.

Den Titeltrack "Electric Lines" spielt er zusammen mit seinem Hot-Chip-Kollegen Alexis Taylor. Der textet und singt über die Vergänglichkeit von Musikgeräten und damit etwas eigenes zu schaffen, was außerhalb von Werden und Vergehen Bestand hat. Taylor klingt da zuversichtlich: „In this world you've created // There are sounds I'll always hold dear.“ Das ist natürlich mehr als eine freundliche Geste.

Mit der Band Hot Chip hat sich Joe Goddard einen Namen gemacht und nun beschlossen, in Eigenregie eine Geschichtsstunde in Clubmusik auf Platte zu pressen. In jedem Song steckt auch ein kleines Stück Hot Chip. Dieses Stück ist wahrscheinlich einfach the man himself, Joe Goddard. In "Mystery Men" endet der Disco-Dialog mit folgenden Zeilen, die wiederum genauso zum Album passen: „Yes, Tony! That is the passion I remember! Stick with me, Tony, and you will dance again!“

Peter Heidelbach

Hören


"Home" im Stream

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.