Rezension

Element Of Crime

Lieblingsfarben Und Tiere


Highlights: Lieblingsfarben Und Tiere // Schade Dass Ich Das Nicht War // Immer So Weiter
Genre: Pop // Chanson
Sounds Like: Wilco // Erdmöbel // Annenmaykantereit

VÖ: 26.09.2014

Element of Crime gibt es seit 1985. 1985 sagte man zu Meetings noch „Treffen“ oder „Versammlung“, es gab noch keine Skype-Kontakte und keine E-Mails. Jacutin wahrscheinlich auch noch nicht. Es gab auch noch kein Spotify, aber das ist eine andere Geschichte. Denn was hier eigentlich gemeint ist: 1985 gab es vieles von dem, wovon Sven Regener heute singt, noch nicht. Das war's aber auch fast schon.

Denn wenn Element Of Crime nun, 2014, ein Album herausbringen, werden sie das im guten Wissen tun, dass niemand Innovation von ihnen erwartet. Die Sprache von Sven Regeners Gesang ist nun auch schon seit 22 Jahren die deutsche, der Tom-Waits-Anstrich ist auch schon vor einer ganzen Weile einer behäbigen Melancholie gewichen. Eins der größten Alleinstellungsmerkmale bleiben immer noch die lakonischen Alltagsmetaphern in Regeners Texten, die so hierzulande wohl höchstens noch Erdmöbel verfassen könnten – und auch diesmal würden die Lyrics zum Titeltrack oder „Rette Mich (Vor Mir Selber)“ eigentlich auch fast ohne Musik funktionieren.

Aber für diejenigen, die dann doch bei jedem Album besondere Details identifizieren wollen: „Immer So Weiter“ klingt wieder ziemlich nach den Element Of Crime der 80er. Die Trompete klingt manchmal ziemlich nach Mariachi und wird darüber hinaus mal wieder öfter von Regener in die Hand genommen, und bei den Metaphern bedient er sich gerne des Bildfelds „Meer und Wasser“. Ansonsten ist „Lieblingsfarben Und Tiere“ Element Of Crimes mittlerweile vierzehntes Studioalbum, davon das zehnte deutschsprachige. Das fünfzehnte wird wahrscheinlich gegen 2019 oder 2020 herauskommen und sich kaum allzu sehr von „Lieblingsfarben Und Tiere“ unterscheiden. Und niemanden, der diese Band mag, wird das auch nur im Geringsten stören.

Jan Martens

Sehen


Video zu "Lieblingsfarben Und Tiere"

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.