Album der Woche

Rezensionen


Finden


Täglich neu

Burning Eagle Festival 2014

Es ist jedes Jahr ein Pflichttermin für die éclat-Redaktion, das Burning Eagle Festival in Reutlingen bei Stuttgart. Auch dieses Mal gibt's wieder ein tolles Lineup mit Fujiya & Miyagi, Son Lux, Die Höchste Eisenbahn und vielen mehr. Tickets für die beiden Festivaltage Ende Juli kosten 35€ und sind hier erhältlich


Ältere News



Perfume Genius

Gewohnt opulent in Bild und Ton zeigt sich Mike Hadreas in seinem neuen Video "Queen". Sein drittes Album "Too Bright" kommt bei uns Ende September.

Roland Tings

Roland Tings zweites Video feierte kürzlich Premiere. Den Inhalt des DIY-Clips beschreibt der DJ aus Melbourne auf seiner Facebook-Seite folgendermaßen: "Things included: Hanging around football training (creepy), Going to the pub (got asked for ID), running down a dark country road at nite (not advised after dinner), jamming out." Einen Überblick über seine bisherigen Veröffentlichungen bietet seine Homepage.

Leikeli47

Sollten The Knife mit ihrem schrägen Sound, durch den sie letztes Jahr Gewohnheiten zu erschüttern suchten, tatsächlich Nachahmer gefunden haben? "F*ck The Summer Up" klingt zumindest ähnlich unkonventionell im prolligen bis standardmäßigen Hip-Hop-Video und ist auf Dauer ebenso nervtötend. Passend zum Wetterumschwung dennoch hörenswert.

Alt-J

Kleine Vorwarnung von unserer Seite: das "Hunger Of The Pine" Video könnte euch selbst vom Zusehen weh tun. Trotzdem allemal sehenswert!

Joey Fatts

Echten Gangster-Rap gibts im Video zu "Million $ Dreams" von Joey Fatts feat. Vince Staples. Anfang August wird es auf der "Chipper Jones Vol. 3" EP mehr davon zu hören geben.

Jamie T

Nach gut fünf Jahren hat Jamie T mal wieder neues Material ins Netz gestellt. Ihr könnt euch den Song "Don´t You Find", mit dazugehörigem Video, oben anhören. Außerdem hat er entschieden, dass es mal wieder Zeit sei mit seiner Musik auf Tour zu gehen. Tour-Daten werden also bald folgen.

Death From Above 1979

Von den Toten auferstanden mit viel Bass im Gepäck präsentieren sich Death From Above 1979 aus Toronto. Wenn eine Band, die kurz nach ihrem erfolgreichen Debüt den Betrieb einstellt, weitere zehn Jahre später ein Lebenszeichen von sich gibt sorgt dies berechtigterweise für Aufsehen. Im September gibt es dann mit "The Physical World" endlich den Nachfolger.

Dexter

Produzent und Beatmaker Dexter aus Heilbronn wird in Kürze unter "Palmen & Freunden" ein Hip-Hop-Album mit langer Gästeliste veröffentlichen (unter anderem sind Audio 88 & Yassin und Fatoni mit am Start). Wem der Rap mit Döll und Waldo The Funk nicht zusagt, sei dennoch auf Dexters lohnenswerte Platte "The Trip" aus vergangenem Jahr verwiesen, die ganz ohne MC und sehr verspult ihrem Namen alle Ehre erweist. Hier lässt sich das Werk nach wie vor streamen.

Zum News-Archiv